Das Konzertprogramm

@ JazzHall: JazzHall, Harvestehuder Weg 12

@ Jazz Kitchen: Restaurant Brückenstern, Stresemannstraße 133, Sternschanze

<
Restaurant Brückenstern
Restaurant Brückenstern
Beginn: 20:00 Uhr

Wann ist man wirklich angekommen in einer neuen Stadt? Wenn man ihr seine Musik widmet? Und wie klingt das? Vadims Dmitrijevs (trb) ist angekommen. Hören Sie selbst!

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Erleben Sie die kraftvolle Fusion von Kultur, Geschichte und pulsierender Musik in Asher Gamedzes neuestem Album 'Turbulence and Pulse' - eine eindrucksvolle Reise durch Südafrikas vielschichtige Rhythmen und soziale Engagements.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 19:00 Uhr

Jazz meets school geht mit einem Doppelkonzert der "Groovin' Birds" und "High Five" in die nächste Runde. 

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Drummer Bastian Menz ist ein Aushängeschild der jungen Hamburger Jazz-Szene. Er groovet nicht nur wie die Hölle, sondern ist ein exzellenter Komponist mit Hang zur Klangmalerei. Reuben Rogers und Konstantin Herleinsberger vervollständigen das Trio.

<
Restaurant Brückenstern
Restaurant Brückenstern
Beginn: 20:00 Uhr

Euphorie trifft Melancholie. Ein Intermezzo zweier Gemütslagen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und gerade deshalb für das Lisa Wilhelm Quartett ein interessantes, musikalisches Spannungsfeld bieten.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Begeben Sie sich auf eine Forschungsreise in tiefliegende Gefühlswelten, wenn Jason Seizers Kompositionen von seinem Quartett mit Intuition und virtuosem Können in lyrische Schwerelosigkeit und mitreißenden Swing transformiert werden.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Nebbia, Formanek und Sperrazza bilden ein dynamisches Trio der frei improvisierten Musik. Das lebendige und natürliche Zusammenspiel der drei und ihre Erforschung des Klangs lassen eine einzigartige musikalische Einheit entstehen. 

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Larry Goldings, Peter Bernstein und Bill Stewart – drei Musiker mit ausgezeichnetem Gehör; Orgel, Gitarre und Schlagzeug – eine Formation reich an Tradition – sorgen für leidenschaftliche, groovende und äußerst anspruchsvolle Musik.

 
<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Der in Hamburg lebende Brasilianer Lucas Etcheverria übersetzt die Erfahrung zweier Kontinente auf seine Gitarre. Die Kompositionen für sein Quintett sind gleichermaßen leichtfüßig und komplex, verträumt und greifbar und schaffen jenseits des konkret Erlebten und Erfahrenen eine neue Realität, in deren poetische Geborgenheit zu flüchten sich in jedem einzelnen Augenblick lohnt.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Der Schlagzeuger nennt seine Musik Razz: Ein weites Spektrum aller erdenklichen Spielarten von Rock und Jazz. In seiner Band Emerald schmiegt sich die Musik um die charismatische Stimme von Sängerin Yvonne Dombrowski.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Camille Thurman, die von NPR als "classic double threat" bezeichnet wird, ist gleichermaßen geschickt am Saxofon, an der Flöte und am Gesang. 

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

"The North", ein internationales Musikerkollektiv, ehrt das Erbe des bedeutenden Jazzkomponisten Kenny Wheeler, mit der legendären Sängerin Norma Winstone als Frontfrau.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Pianist Felix Hauptmann ruft mit seinem Trio Percussion in Erinnerung, dass das Klavier nicht zuletzt ein Perkussionsinstrument ist. Sein Anschlag ist äußerst perkussiv und verdichtet sich mit Roger Kintopfs Bass und Leif Bergers Schlagzeug zu einem stabilen Dreieck melodiöser Rhythmik, innerhalb dessen viel Freiraum für spontane Imagination geschaffen wird.

<
Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Beginn: 20:00 Uhr

Auch in diesem Jahr erweist das Large Ensemble Michel Schroeders der Jazz Federation die Ehre: bewährt, komplex und genial.