STAR JAZZ FESTIVAL 28.10.2017

IM MIRALLES-SAAL DER JUGENDMUSIKSCHULE, Mittelweg 42, BUS Alsterchaussee / U Hallerstrasse

Vladyslav Sendecki ist ein Global Player, ein Solo-Künstler zwischen Klassik und Jazz und als Begleiter internationaler Jazz-Größen hochgeschätzt. Der Charaktermusiker ist auf allen Keyboards genauso bewandert wie auf den Tasten eines Konzertflügels. Er ist zwischen Blues und modaler Improvisation so wandelbar, dass er in jedem Band-Kontext eine Bank ist. Seit 1996 spielt Sendecki in der NDR Bigband, 2011 wurde er mit dem Hamburger Jazzpreis ausgezeichnet, 2017 wurde er zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Gorlice ernannt.

Der amerikanische Schlagzeuger Jeff Ballard sorgt in einer Big Band genauso für den richtigen Groove wie in einem Trio und hat sich mit seinem ausgeprägten Gespür für fein nuancierte klangliche Gestaltung einen Namen gemacht. Seit vielen Jahren ist er der dritte Mann im furiosen Trio des Pianisten Brad Mehldau, hat mit Chick Corea, Gary Burton, Pat Metheny gespielt und ist immer mal wieder zu Gast bei der NDR Bigband in Hamburg. Wenn er im Duo mit Vladyslav Sendecki zusammenkommt, dann ist noch gar nicht abzusehen, in welche musikalische Richtung sie gehen werden, das hängt für beide vom Augenblick ab. Sendecki und Ballard bereiten Stücke vor, deren Grund-Ideen am Konzertabend frei ausgestaltet werden.

Vladyslav Sendecki - p
Jeff Ballard - dr

Das Atom String Quartet aus Warschau wurde 2010 gegründet und setzt sich aus Musikern zusammen, die klassisch ausgebildet und stilistisch breit aufgestellt sind. Dazu gehören die Geiger Mateusz Smoczynski und Dawid Lubowicz, der Bratschist Michal Zaborski und der Cellist Krzysztof Lenczowski. Beim Abenteuer Jazz-Improvisation zeigen sie nicht nur ihre Klasse, sondern auch die Bereitschaft, Genre-Grenzen hinter sich zu lassen.

Im Zusammenspiel mit dem Streichquartett wird Sendecki am Klavier sitzen und die Leitung der Band übernehmen, dazu gesellt sich der amerikanische Vokalist Ken Norris. Er dürfte den lokalen Jazzfreunden unter anderem bekannt sein durch seine Mitarbeit in Gabriel Coburgers »Quintet Jean-Paul«, in dem er keine konventionellen Songs singt, sondern sich wie ein fünfter Instrumentalist einbringt. Vladyslav Sendecki hat seinen Auftritt unter das Motto »Ken In Wonderland« gestellt.

Mateusz Smoczynski - vio
Dawid Lubowicz - vio
Michal Zaborski - vla
Krzysztof Lenczowski - vc
Ken Norris - voc

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
Tickets
Abendkasse: 18.-
Mitglieder / Ermässigt 9.-
Beide Tage 30.-
Mitglieder / Ermässigt 15.-

 

 

Miralles-Saal
Jugendmusikschule
Mittelweg 42
BUS Alsterchaussee
Video

Zurück