DoppelJazz: Downtown Bigband + Full House

DoppelJazz – Downtown Bigband + Full House

 

Downtown Bigband

In den USA gibt es den Begriff der »Kicks Band« für ein Ensemble, dessen Musiker sich aus reinem Spaß an der Musik gefunden haben. So eine Band ist Downtown – zum Vergnügen des Publikums!

Der Leiter der Band ist Bob Lanese aus Cleveland, der 1971 als Mitglied des Glenn Miller Orchestras nach Europa kam. Er arbeitete mit Bert Kaempfert, Peter Herbolzheimer, der NDR-Big-Band und übernahm schon bald den Platz des ersten Trompeters bei James Last.

Aus »Downtown« gingen bereits bekannte Musiker hervor. Hier spielen viele junge Instrumentalisten – auf dem Sprung zur Profikarriere.

Bob Lanese - direction

Sebastian Albrecht | Marc Loehrwald | Natascha Protze |  Bettina Russmann | Stephan v. Löwis of Menar - saxophones
Sebastian Hoffmann | Lisa Stick | Horst Schröder |Rainer Stramm -
trombones
Nicolas Boysen | Jan Gospodinow | David Mechsner | János Löber | Michael Hartmann -
trumpets
Gerhard Baumann -
piano
Wolfgang Dörner -
guitar
Hendrik Meyer -
bass
Moritz Hamm / Dominic Harrison -
drums

 

Full House

Am 25. Juni 1962 nahm der legendäre US Jazz-Gitarrist Wes Montgomery zusammen mit dem Tenor Saxophonisten Johnny Griffin und der Rhythmusgruppe des Miles Davis-Quintetts sein bekanntestes Livealbum »Full House« auf, eines der ersten der Jazzgeschichte. 

Auf die Anregung des Bassisten Paul Imm hin, der 10 Jahre in Indianapolis ,der Heimatstadt Montgomerys lebte und mit Buddy Montgomery und Mel Rhyne dem Organisten von Wes gespielt hat wurde das Hamburger Quintett »Full House« gegründet.

Freuen Sie sich auf einen Abend spannender, energiegeladener Musik auf höchstem Niveau!

 

Ralf Reichert - saxophone
Hendrik Meyer - guitar
Buggy Braune - piano
Paul Imm - bass
Björn Lücker - drums



»DoppelJazz« – Was ist das? Vierteljährlich gibt es im stage club ein Doppelkonzert mit der Downtown Bigband + einer kleinen Formation in der – unter anderem – aktuelle oder ehemalige Downtown-Mitglieder spielen. 

Musiker dieser »+-Combo« haben wiederum oft die Gelegenheit sich mit der Bigband als Solisten zu präsentieren. Ein fröhliches Miteinander der unterschiedlichsten Stile und Spielweisen. So ist jedes Konzert einzigartig und besonders.

Stage Club
Stage Club
Einlass: 16:30 Uhr | Beginn: 17:00 Uhr
Tickets

Eintritt 15.-
Ermäßigt 12.-
Soundcard 8.-
Schüler / Studenten 5.-



Stage Club
Stresemannstrasse 163
S/BUS Holstenstrasse

Zurück