Landesjugendjazzorchester

Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Count Basie - die Liste der Stars, für die Quincy Jones arrangiert hat, ist lang. Nach dem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2018 startet das Landesjugendjazzorchester Hamburg mit Klassikern aus der Feder von Quincy Jones und den kraftvoll swingenden Klängen der Kenny Clarke / Francy Boland Big Band in die neue Saison.

Das LJJO Hamburg, Spitzenensemble und Aushängeschild der Jazzförderung in Hamburg, zählt zu den führenden Auswahlorchestern Deutschlands und bietet unter der Leitung des Ausnahmedirigenten Lars Seniuk Jazz in seiner ganzen Klangvielfalt. Es vereint und fördert die besten jungen Jazzmusiker*Innen der Hansestadt. Das Ensemble wird getragen vom Landesmusikrat Hamburg e. V. und gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.

 

Leitung: Lars Seniuk
Paul Beskers, Martin Löcken, Finn Vidal, Yasar Kan, Hauke Schlüter - reeds
Erik Konertz, Ken Dombrowski, Felix Konradt, n.n. - trombones
Michel Schroeder, Jan Rolle, Christian Höhn, Marieke Ziesmann - trumpets
Malte Breustedt, Sandro Saez-Eggers - piano
Alexander Kolberg, Paul Linardatos - guitar
Tom Richter, Otis Sander - bass
Dominic Harrison, Jannik Stock - drums
Katharina Koch - vocals





Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Tickets

Eintritt 15.- 
Ermäßigt 12.- 
Soundcard 8.-  
Schüler / Studenten 5.-
Soundcard Studenten / Soundcard Gold: 0.-

Stage Club
Stresemannstrasse 163
S/BUS Holstenstrasse

Video

Zurück