Mixed Generations: Bastian Menz Trio feat. Reuben Rodgers

JazzHall

Seit vielen Jahren stellt die Jazz Federation Hamburg den Nachwuchs in den Vordergrund: In mehreren Konzertreihen werden gezielt sowohl ganz junge wie auch in Ausbildung befindliche oder am Anfang ihrer Karriere stehende Musiker gefördert, indem sie sich mit erfahrenen Profis zusammentun, Erfahrungen austauschen und gemeinsam auftreten können. Nachdem am 15. März schon die jüngsten Nachwuchskünstler beim Programm „Jazz meets School“ ihr Können unter Beweis stellen konnten, folgt jetzt am 22. März die Reihe „Mixed Generations“, für die sich Hamburger Studenten und Musiker unter 30 Jahren bewerben können.

In der nun schon siebten Ausgabe dieser Reihe hat die Jury im Herbst 2023 aus neun sehr qualifizierten Bewerbungen den Schlagzeuger und Komponisten Bastian Menz als Stipendiaten ausgewählt, wofür sein konzentriertes, vielfältiges und einfühlsames Spiel den Ausschlag gab. Er wiederum hat sich den renommierten US-amerikanischen Bassisten Reuben Rogers als Mentor auserkoren. Rogers beschreibt seinen Stil als einmalige Kombination aus Kalypso- und Reggae-Rhythmen, geprägt von seiner Heimat auf den Virgin Islands, dem Einfluss von Gospel und der Freiheit der Jazz-Improvisation. So wird Rogers heute als einer der markantesten und gefragtesten Bassisten im modernen Jazz angesehen, belegt durch seine Zusammenarbeit unter anderem mit Künstlern wie Charles Lloyd, Wynton Marsalis, Joshua Redman, Chris Potter, Tomasz Stanko, Dianne Reeves auf über 100 Tonträgern.

Für die geplante Probenarbeit und die Konzertauftritte im März hat sich Bastian Menz als weiteren Mitstreiter den Hamburger Tenorsaxophonisten Konstantin Herleinsberger ausgewählt. In dieser Zusammensetzung wird das Trio eine ganz besondere Mischung aus individuellem Sound und klassischem modernen Jazz erzeugen. Zu dieser Synthese tragen sowohl eigene Kompositionen wie auch Interpretationen populärer Standards bei.

Die Trio-Besetzung erschafft durch den bewussten „Verzicht“ auf ein Harmonie-Instrument einzigartige Klanglandschaften, die sie mit musikalischem Feingefühl ausloten. Dabei sind die Zuhörer eingeladen, sich gemeinsam mit dem Trio auf eine musikalische Reise mit vielschichtigen Rhythmen, mitreißenden Melodien und einer großen Prise Hingabe zum Moment zu begeben.

Dieses aufwendige Projekt wird maßgeblich von der ZEIT Stiftung Bucerius gefördert. Der an der Westküste Nordamerikas lebende Reuben Rogers kommt dafür eigens nach Europa, was ohne die Unterstützung nicht durchführbar gewesen wäre. Neben dem Konzert in Hamburg am 22. März wird das Trio um Bastian Menz am 20.03. auch in Stade in der Seminarturnhalle und am 21. März in Schwerin im Gewölbekeller auftreten. Eine Live-CD-Aufnahme ist geplant, ferner ein Workshop mit Studierenden der Hochschule für Musik und Theater. 

Line-up:
Bastian Menz - Schlagzeug
Konstantin Herleinsberger - Tenorsaxophon
Reuben Rodgers - Kontrabass

Video

Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Tickets

Eintritt 20,-

Ermäßigt/Mitglieder 10,-

Fördermitglieder/Mitglieder U30 0,-

 

Mit dem Ticketkauf über TixforGigs wird 1 ClubEuro an die Clubstiftung gespendet.

Veranstaltungsort

JazzHall Hamburg

Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

Newsletter

Jetzt anmelden und immer das aktuelle Programm erhalten.

Zurück