Sarah Chaksad Large Ensemble - Together

Hauptprogramm

Seit über zehn Jahren bereichert Sarah Chaksad mit größeren bis großen Formationen die europäische Jazzszene. Von 2012 bis zur Corona-Pause war Sarah Chaksad vor allem mit ihrem Orchestra unterwegs, mit dem sie auch zwei Alben veröffentlicht hat. „Während der Pandemie habe ich viele neue Stücke geschrieben, die nach einer anderen Formation gefragt haben“, erklärt sie den Impuls zur Gründung ihres Large Ensembles. „Die Band sehe ich als eine logische Weiterentwicklung. Sie kann meine Vorstellungen von verschiedenen Klangfarben detailliert umsetzen, gleichzeitig bekomme ich so die Chance, offener zu schreiben und mehr Raum für Improvisationen zu lassen.“ Dass die Balance zwischen notierten und improvisierten Teilen so perfekt gelingt, liegt natürlich auch an den 13 renommierten Musikerinnen und Musikern aus vielen Teilen der Welt.

Sarah Chaksad versteht ihre Musik als ein Plädoyer für Zusammenhalt und Zusammenstehen, über politische und kulturelle Grenzen hinweg. Sie vereint den Reichtum der Klangfarben, die Tiefenschärfe und die Dynamik einer Großformation mit eindrücklichen, individuellen Soli. Raffinierte Rhythmik, vitale Spielfreude und einige im Jazz eher seltene Einflüsse ergeben eine intellektuell ansprechende wie emotional mitreißende Musik, wie sie nicht alle Tage zu hören ist.

Für ihre Produktionen und Konzerte wird die Schweizer Alt- und Sopran-Saxofonistin und Komponistin international gefeiert. „The concert was a real triumph. Chaksad’s writing and arranging is first class and the enthusiasm shown by the band was very evident“, notierte Jazzwise im Januar 2023 über ein Konzert in Island. „Sarah Chaksads Stücke jonglieren gekonnt mit insistierenden Motiven, gedämpften Sounds, sanften Schichtungen“, befand Jazz Thing 2019.

 

Line-up:
Sarah Chaksad- soprano, alto sax
Christoph Bösch - flute
Yumi Ito - voc
Fabian Willmann - tenor sax, bass clarinet
Catherine Delaunay - basset horn, clarinet
Hildegunn Øiseth - trumpet, goat horn
Paco Andreo - valve trombone, euphonium
Lukas Wyss - trombone
Sophia Nidecker - tuba
Fabio Gouvea - guitar
Julia Hülsmann - piano
Dominique Girod - bass
Eva Klesse - drums

 

Der Ticketverkauf geht bis 17:30 am Konzerttag. Es sind gegebenenfalls noch Restkarten an der Abendkasse verfügbar.

 

Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Tickets

Eintritt 20,-

Ermäßigt 10,-

Fördermitglieder 0,-

 

Mit dem Ticketkauf über TixforGigs wird 1 ClubEuro an die Clubstiftung gespendet.

Veranstaltungsort

JazzHall Hamburg

Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

Newsletter

Jetzt anmelden und immer das aktuelle Programm erhalten.

Video

Zurück