STAR JAZZ FESTIVAL 2018 - Theatre of Imagination

Achtung: das Star Jazz Festival findet im Miralles-Saal der Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, statt.

Den Auftakt machen Maciej Obara (alt-, tenorsax) und Dominik Wania (p). Zwei Musiker aus Polen, Großmeister ihres Fachs, deren so kraftvoll wie reich facettiertes Zusammenspiel den Mikrokosmos des Duos zur vollen Blüte treibt.

Weiterer Programmpunkt am ersten Festivaltag ist das zu diesem Anlass von Vladyslav Sendecki ins Leben gerufene multimediale Projekt Motion Ensemble of Hamburg. Hier vereinen sich erstklassige lokale Bläser und Streicher, die gemeinsam mit Reiner Winterschladen (trp), Jürgen Spiegel (dr, perc) und Vladyslav Sendecki (p, rhodes, seaboard) auf die Bühne gehen. Der Klangkörper interagiert mit den Bildern des vom Dokumentarfilmer Timo Großpietsch kreierten Films Land – es unterstreicht mit grenzüberschreitenden Klängen aus Jazz, Klassik, Neuer Musik und Electronics die bildpoetische Erzählung in Detail- und Weitwinkelperspektive dieser Dokumentation. Das Publikum wird unmittelbar in den kreativen Prozess hineingesogen – Klang- und Bildsprache verschmelzen in seiner Wahrnehmung zur metaphysischen Einheit.

 

Maciej Obara (sax)
Dominik Wania (p)

 

Motion Ensemble of Hamburg:

Den NDR-Film „Das Land“ (Regie: Timo Großpietsch) untermalen

Vladyslav Sendecki (p/ seaboard)
Jürgen Spiegel (dr/perc)
Reiner Winterschladen (tp)
Ewelina Nowicka (vio)
Annika Stolze (cello)
Mariola Rutschka (fl)
Thomas Gramatzki (cl)
Thilo Jacques (horn)


Star Jazz wird ermöglicht von ORLEN.

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
Tickets

Tagesticket: 25 € / 12,50 € (Mitglieder und Studenten)
Zweitagesticket: 40 € / 20 € (Mitglieder und Studenten)

VVK bei den Konzerten der Jazz Federation ohne Gebühr

Video

Zurück