The North: The Music of Kenny Wheeler featuring Norma Winstone

JazzHall

The North, ein internationales Kollektiv von Musikern aus Dänemark, Schweden, Kanada und dem Vereinigten Königreich, feiert das Vermächtnis eines der bedeutendsten Jazzkomponisten der letzten fünfzig Jahre, Kenny Wheeler. Die langjährige Wegbegleiterin von Wheeler und legendäre britische Sängerin Norma Winstone ist die Frontfrau der Gruppe. Winstone ist auf zahlreichen Wheeler-Aufnahmen zu hören, darunter die legendäre Music for Large and Small Ensembles. Ihr Trio Azimuth" mit dem Pianisten John Taylor war mehr als zwei Jahrzehnte lang aktiv und nahm mehrere Alben für das Label ECM auf. Winstones Texte passen wunderbar zu der Melancholie von Wheelers Melodien, und ihre Stimme ist untrennbar mit seiner Musik verbunden.


Der in Kanada geborene Trompeter Wheeler zog 1952 nach London, England, und etablierte sich in den 1970er Jahren mit Alben wie Deer Wan und Gnu High als einer der führenden Künstler des legendären ECM-Labels. Seine produktive Karriere erstreckte sich bis ins neue Jahrtausend, bevor er 2014 im Alter von 84 Jahren verstarb. Wheelers Musik hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf mehrere Generationen von Musikern, insbesondere in Kanada, Großbritannien und Skandinavien. So ist es nur angemessen, dass eine internationale Jazzgruppe, die diese drei Regionen repräsentiert, dem Vermächtnis Wheelers Tribut erweist.


Das mit dem Juno Award ausgezeichnete Quartett "The North" wurde 2015 als Zusammenarbeit der Kanadier Mike Murley (Saxophone) und David Braid (Klavier) mit den Skandinaviern Anders Mogensen (Schlagzeug) und Johnny Åman (Bass) gegründet. Auf ihrem zweiten Album (2019) "The North Plays the Music of Kenny Wheeler" war der britische Trompeter Percy Pursglove als Gastmusiker zu hören. Als die Gruppe 2021 wieder auf Tournee ging, kamen Winstone und die britische Pianistin Nikki Iles hinzu. Eine neue Aufnahme von Wheelers Musik in dieser neuen Sextett-Besetzung ist für 2023 geplant.


Wheelers künstlerisches Vermächtnis ist eine Inspiration für unzählige Musiker und Zuhörer auf der ganzen Welt. The Music of Kenny Wheeler Ensemble ist eine bescheidene Hommage an einen stillen Mann, dessen schöne und kraftvolle Musik so viele Menschen berührt hat.

Line-up:
Norma Winstone – voice
Nikki Iles – piano
Percy Pursglove – trumpet, flugelhorn
Mike Murley – saxophones
Johnny Åman – bass
Anders Mogensen – drums

Video

Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Tickets

Eintritt 30,-

Ermäßigt/Mitglieder 10,-

Fördermitglieder/Mitglieder U30 0,-

 

Mit dem Ticketkauf über TixforGigs wird 1 ClubEuro an die Clubstiftung gespendet.

Veranstaltungsort

JazzHall Hamburg

Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

Newsletter

Jetzt anmelden und immer das aktuelle Programm erhalten.

Zurück