XL 2 - OPERATION GRAND SLAM - Jazz at the Movies!

OPERATION GRAND SLAM - The Cinematic Sound Orchestra

Das Hamburger Large Ensemble ist ein großformatiges Soundkollektiv der Schlagzeugerin Christin Neddens und des Bassposaunisten und Arrangeurs Sebastian Hoffmann und vereint Musiker der Jan Delay Band, dem Fetten Brot, Anna Depenbusch und der NDR Big Band. Mit der Liebe der beiden Band-Protagonisten zum Jazz-Rock der 60er und 70er Jahre bringen sie die bunten zwei Jahrzehnte mit in die Moderne und nehmen die Zuhörer in einer wilden Rhapsodie mit auf musikalische Reisen. Das Ergebnis ist programmatisch ausgewählte Filmmusik Lalo Schifrins, Quincy Jones oder Ennio Morricones und Eigenkompositionen in einer Verschmelzung von virtuoser Jazz-Improvisation, stoisch-groovenden Funk- und punchigen Rockelementen. Die Band vereint verschiedene Musikgenres und begeisterte auf ihrer Clubtour im Winter 2016 und diversen Festivals (u.a. Open Jazz Festival 2016, Elbjazz Festival 2017) ein stilistisch breitgefächertes Publikum. Mit avantgardistischer Komplexität und energetischer Improvisation lässt das Ensemble es dem Jazzliebhaber an nichts fehlen, lädt gleichzeitig mit treibenden Beats des Funks und Rocks Groove-Liebhaber zum Tanzen ein und begeistert letztlich mit einer authentischen Retrospektive der 60er und 70er Jahre Cineasten und Vintage-Schwärmer. Die Band wird es ab Herbst 2018 auf CD und Single-Vinyl zu hören geben.

 

Trompeten: Michael Leuschner, Philipp Kacza, Claas Überschär, Gunnar Kockjoy
Posaunen: Johnny Johnson, Lisa Stick, Sebastian Hoffmann
Saxophon: Gabriel Coburger
Synth./Rhodes: Martin Hornung
Gitarre: Sandra Hempel
E-Bass: Oliver Karstens
Drums: Christin Neddens

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Tickets

Eintritt 15.- 
Ermäßigt 12.- 
Soundcard 8.-  
Studenten 5.-
Soundcard Studenten / Soundcard Gold 0.-

Stage Club
Stresemannstrasse 163
S/BUS Holstenstrasse

Zurück