Emile Parisien Quartet

Kaum ein Jazzmusiker bekommt derzeit in Europa so viel positive Resonanz wie der französische Sopransaxofonist Emile Parisien. Sein 2018 erschienener Konzertmitschnitt “Sfumato live in Marciac” mit Joachim Kühn am Klavier sowie den Gästen Michel Portal, Vincent Peirani und Wynton Marsalis erntete Begeisterungsstürme: “Eine markante Stimme im zeitgenössischen Jazz” nannte die ARD Parisien treffend. Arte Metropolis hört einen “Zauberer am Saxofon”, die britische Times “Europas führenden Sopransaxofonisten” und für den Spiegel ist es ein “Vergnügen, Emile Parisien bei seiner großen Kunst zuzusehen.” Der amerikanische Downbeat hielt es sogar für eine Untertreibung, Parisien auf den europäischen Jazz einzugrenzen. Der Rolling Stone bescheinigte ihm, nicht nur der vielleicht beste Saxofonist seiner Generation zu sein, sondern auch eine der aktuell beeindruckendsten Bands zu leiten. Und immer so fort...

 

Emile Parisien - soprano- / tenor sax
Julien Touéry - piano
Ivan Gélugne - bass
Julien Loutelier - drums



Open Door: 7:00 PM | Begin: 8:00 PM
Tickets

Eintritt 19.-
Ermäßigt 14.-
Soundcard 8.-
Schüler/Studenten 5.-
Soundcard Studenten / Soundcard Gold 0.-




Stage Club
Stresemannstrasse 163
S/BUS Holstenstrasse

Video

Go back