Sophia Oster Quartett feat. Bill McHenry & Jorge Rossy

Hauptprogramm

Für ihr „Jazz Heroes“ Konzert hat sich Pianistin und Sängerin Sophia Oster mit Jorge Rossy am Schlagzeug und Bill McHenry am Saxophon zwei starke musikalische Persönlichkeiten eingeladen, die mit zu den einflussreichsten Künstlern auf ihrem Instrument der heutigen Zeit gehören. Rossy, vor allem durch sein langjähriges Spiel mit dem Brad Mehldau Trio bekannt, tourte unter anderem mit Jazzgrößen wie Charlie Haden, Wayne Shorter, Carla Bley, Joe Lovano u.v.m. Der im amerikanischen Bundesstaat Maine aufgewachsene Bill McHenry stand im Laufe seiner Karriere mit Musikern wie Paul Motion, Andrew Cyrille, Ben Monder und Ethan Iverson auf einer Bühne. Kennengelernt hat die junge Musikerin die beiden vor zwei Jahren auf dem Begues Jazz Workshop, den Jorge jährlich in einem kleinen Dorf in der Nähe von Barcelona veranstaltet. Damals noch ihre Dozenten, werden sie nun gemeinsam auf einer Bühne stehen und zeigen, dass Musik keine Grenzen kennt. Weder zwischen Nationalitäten, noch Generationen. Erweitert wird das Quartett um den Hamburger Bassisten Tilman Oberbeck, der selbst verschiedene Bandprojekte mit Jorge Rossy hat und der dieser Band sein starkes Fundament gibt. Jorge Rossy und Bill McHenry kennen sich bereits seit Anfang der 90er aus ihrer Zeit in New York und so kann dieses Zusammentreffen unter alten und neuen Freunden nur einen positiven Effekt auf die Musik haben.

 

Sophia Oster - vocals, piano

Bill McHenry - saxophone

Tilman Oberbeck - bass

Jorge Rossy - drums

 

 

Die Reihe "Jazz Heroes" wird durch den Musikstadtfonds der Stadt Hamburg gefördert.

Jazz Hall Hamburg
Jazz Hall Hamburg
Open Door: 6:30 PM | Begin: 7:00 PM
Tickets

Eintritt 19,-

Ermäßigt 15,-

Soundcard Begleitung 10,-

Soundcard 8,-

Soundcard Gold/Student*in HFMT 0,-

Student*in 5,-

Es gelten die 2G plus Regelungen

Veranstaltungsort

JazzHall Hamburg
Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

Video

Newsletter

Sign up for our newsletter here

Go back